Mobilfunknetze

Leistungsspektrum:

  1. Standortakquisition
     
    1. Groberkundung innerhalb von Suchkreisen (Makro-Standorte)
    2. Prüfung auf Mitbenutzung vorhandener Standorte
    3. Vorbereitung des Genehmigungsverfahrens und Durchführung von Anhörungen
    4. Festlegung des Mikro-Standortes in Abstimmung mit allen Beteiligten
  2. Bestandsaufnahme
     
    1. Bestandsunterlagen von Gebäuden, bestehenden Masten und Anlagen ergänzen
    2. Planunterlagen von Gebäuden, bestehenden Masten und Anlagen erstellen
    3. Bausubstanzprüfung
  3. Genehmigungsplanung
     
    1. Unterlagen zur Einreichung bei den Genehmigungsinstanzen für Mobilfunk-Standorte erstellen
    2. Erstellung von Grunderwerbsverzeichnissen und Grunderwerbsplänen
    3. Erstellung von Umweltverträglichkeitsstudien und landschaftspflegerischen Begleitplänen
    4. Verfassen von Erläuterungsberichten und Einholung von Zustimmungen der Träger öffentlicher Belange und privater Betroffener
    5. Durchführung bodenmechanischer Untersuchungen, einschließlich der Analyse kontaminierter Böden
    6. Erstellung statischer Nachweise für Basisstationen der Systemtechnik, Antennentragkonstruktionen, bestehende Mastanlagen und Fundamente für Systemtragekonstruktionen
    7. Anbindungskonzepte der Basisstationen an die höheren Netzebenen
    8. Erstellung von Prüfstatiken für Mastanlagen, Dachkonstruktionen und Fundamente
  4. Ausführungsplanung
     
    1. Erstellung der Unterlagen für die Bauausführung kompletter Mobilfunk-Standorte
    2. Baubeschreibungen und Erstellung von Leistungsverzeichnissen
    3. Planung der Festnetzanbindungen an höhere Netzebenen
    4. Konstruktionspläne, Stücklisten und Detailzeichnungen für Stahlkonstruktionen, Antennenmontagen, Sicherheitseinrichtungen und Festnetzanbindungen
    5. Einbindung der Planung in vorhandene Plan- und Dokumentationswerke des jeweiligen Netzbetreibers
    6. Projektierung von Stromversorgungs-, Erdungs- und Blitzschutzanlagen
    7. Planung und Dimensionierung evtl. notwendiger Repeaterstandorte
  5. Projektmanagement
     
    1. Bauüberwachung aller Gewerke, einschließlich notwendiger Qualifizierungen
      (z. B. BAU-STE der DB AG)
    2. Dokumentation des abgeschlossenen Bauzustandes